Die mobile Massage am Arbeitsplatz.

Immer noch werden Rückenschmerzen oder auch einige andere Beschwerden des Bewegungsapparates auf die leichte Schulter genommen. „Das geht schon wieder von alleine weg“, lautet meist einer der beliebtesten Sätze in diesem Zusammenhang. Doch oftmals ist dies nicht der Fall. Viel eher werden die Beschwerden noch schlimmer.


Die Ursachen hierfür sind oft Stress, Bewegungsmangel und Fehlhaltungen am Arbeitsplatz. Eine dauerhafte Falsch- bzw. Unterbeanspruchung der Muskulatur und des Bewegungsapparates, führt in vielen Fällen zu verschiedenen gesundheitlichen Beeinträchtigungen.

Massage am Arbeitsplatz

Jeder zweite leidet unter Rücken-, Schulter- oder Nackenschmerzen mit oftmals noch davon abgeleiteten Beschwerden wie Kopfschmerzen, Seh- und Konzentrationsstörungen bis hin zu Depressionen und anderen Symptomen.

Wir könnten Ihnen hier jetzt eine endlos lange Liste von Beschwerden aufzählen, welche im Alltag bei Menschen aller Berufsgruppen zu finden sind. Aber wir wollen nicht (nur) reden, sondern Handeln und Abhilfe schaffen! Denn die Beschwerden müssten gar nicht sein. Manchmal genügen schon professionelle und gezielte Handgriffe, um etwaigen Beschwerden dauerhaft vorzubeugen. Haben Sie schon mal über eine Massage am Arbeitsplatz nachgedacht? Nein? Dann wird es nun aber Zeit.

Büromassage – Individualität ist das Zauberwort.

Eine mobile Massage am Arbeitsplatz ist eine hervorragende Möglichkeit Probleme und Beschwerden im Rücken-, speziell Schulter- und Nackenbereich zu lindern und diesen vorzubeugen. Dabei muss aber natürlich auch die Individualität eines jeden beachtet und berücksichtigt werden.


Die Massage am Arbeitsplatz wird durch den Entspannungsengel entsprechend den Wünschen und Bedürfnissen des Mitarbeiters gestaltet. Klagt dieser bereits über Schmerzen oder Beeinträchtigungen, wird die mobile Massage am Arbeitsplatz entsprechend darauf abgestimmt und realisiert. So kann nicht nur eine Schmerzlinderung erreicht, sondern eine Leistungssteigerung fokussiert werden.

Gesundheitsvorsorge als Verantwortungspunkt

Als Unternehmen haben Sie gegenüber Ihren Mitarbeitern natürlich auch eine gewisse Verantwortung. Und dieser können Sie mit einer mobilen Massage gerecht werden. Die Prävention im Bereich der Rückenschmerzen ist ein wichtiger Punkt, der gerne außer acht gelassen wird. Sie können dies jedoch schnell ändern – mit einer Massage am Arbeitsplatz.

Die Massage am Arbeitsplatz der Entspannungsengel für Ihr Unternehmen

Nachweislich können durch die mobile Massage körperliche und seelische Beschwerden gelindert, die Leistungsfähigkeit und Motivation gesteigert, sowie Fehlzeiten und Krankheitstage gesenkt werden.
Die Massage am Arbeitsplatz ist ein hervorragendes Mittel, Ihren Mitarbeitern eine umfassende Vorsorge für den Körper und die Seele zu ermöglichen und um so die Motivation und den Arbeitseinsatz zu steigern.

Der Ablauf – Die mobile Massage mit einem Entspannungsengel

Ein qualifizierter Entspannungsengel kommt zu Ihnen ins Unternehmen. Die Massage kann auf dem mobilen Massagestuhl oder der Liege stattfinden. Sie dauert, je nach Wunsch, zwischen 15 und 30 Minuten und kann sowohl in einem Gemeinschaftsraum als auch am Schreibtisch durchgeführt werden.

"Im Mai 2017 waren die Entspannungsengel das erste Mal bei uns im Unternehmen. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und zuvorkommend und gehen auf jeden einzelnen Mitarbeiter individuell ein: Vor der Massage werden die Kollegen gefragt, ob und welche Probleme sie mit dem Rücken haben, welche Stellen schmerzen oder verspannt sind. Dann erst beginnt die sehr angenehme Massage. Es ist spürbar, dass die Entspannungsengel viel Erfahrung mitbringen und mit ihren Händen jede Verspannung im Rücken aufspüren und mindern können. Die 20 Minuten sind eine wohltuende Entspannungszeit im stressigen Büroalltag."

ContentCompany, Agentur für Kommunikation GmbH

Bürozeiten:
Mo – Fr von 9 – 15 Uhr

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Klicken, um ein neues Bild zu erhalten